Arbeitsmedizin

ZUR GEWÄHRLEISTUNG DES GESUNDHEITSSCHUTZES DER ARBEITNEHMER ARBEITEN WIR MIT DEN UNTERNEHMEN ZUSAMMEN

Wir bieten in Übereinstimmung mit dem GvD 81/08 den Gesundheitsüberwachungsdienst durch unseren zuständigen Arzt an.

GESUNDHEITSÜBERWACHUNG?

  • Erstellung und Aktualisierung des Gesundheitsprotokolls nach nationalen und internationalen Richtlinien.
  • Verwaltung von regelmäßigen Mitarbeiteruntersuchungen, Einstellungs-Voruntersuchungen, Untersuchungen bei Rückkehr aus dem Krankenstand, Untersuchungen auf Wunsch des Arbeitnehmers sowie bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses.
  • Instrumentelle Bewertungen der Stufe I (Ophthalmologisches Screening, Spirometrie, Audiometrie, Elektrokardiogramme usw.);
  • Bewertungen der Stufe II durch Ärzte und angeschlossene Einrichtungen (Augenuntersuchungen, HNO-Untersuchungen, Allergologie-Untersuchungen, dermatologische Untersuchungen, kardiologische Untersuchungen, radiodiagnostische Untersuchungen);
  • Laboruntersuchungen
  • Eignungsbescheinigung für spezifische Arbeitsaufgaben
  • Flexibilitätsbescheinigung bei Mutterschaftsurlaub
  • Terminplanung für ärztliche Untersuchungen und Überwachung der Untersuchungsfristen 
  • Erstellung und/oder Aktualisierung und rechnergestützte Aufbewahrung von Gesundheits- und Risikodaten
  • Jährlicher Gesundheitsbericht (Anhang 3B GvD 81/08)
  • Obligatorische jährliche Übermittlung der aggregierten Gesundheits- und Risikodaten gemäß Anhang 3b an die INAIL-Anstalt.
  • Jahresversammlung mit dem Leiter der Gesundheits- und Sicherheitsvorsorge (RSPP) und dem Arbeitnehmervertreter für Sicherheit (RLS) beim  Arbeitgeber für Unternehmen mit> 15 Mitarbeitern
  • Management und Bewertungen, die auf die Abwesenheit von Alkoholkonsum und -abhängigkeit im Hinblick auf Arbeitstätigkeiten abzielen, bei denen ein hohes Risiko für Arbeitsunfälle oder für die Sicherheit oder den Gesundheitsschutz Dritter besteht - Anhang I Staatskonferenz - Regionen 16.03.2006
  • Beitrag zur Auswahl der persönlichen Schutzausrüstungen

ORGANISATION DES ERSTE-HILFE-DIENSTES

  • Schulung und Information der Mitarbeiter des Erste-Hilfe-Teams
  • Erste-Hilfe-Kurse

BEWERTUNG UND MANAGEMENT VON RISIKEN AM ARBEITSPLATZ?

  • Mitarbeit und Bewertung aller betrieblichen Risiken für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz GvD 81.08
  • Partnerschaft mit Fachberatern im Bereich Arbeitssicherheit am Arbeitsplatz und Unternehmensqualität
  • Fachärzte, die über die fachlichen Voraussetzungen des GvD  81/08 verfügen, die für die Ernennung des zuständigen Arztes erforderlich sind
  • Zugelassene Ärzte für den medizinischen Strahlenschutz von Personen, die ionisierender Strahlung ausgesetzt sind (GvD 230/95)
  • Einschätzung des arbeitsbedingten Stressrisikos
  • Jahresversammlung mit dem Leiter der Gesundheits- und Sicherheitsvorsorge (RSPP) und dem Arbeitnehmervertreter für Sicherheit (RLS) beim  Arbeitgeber für Unternehmen mit> 15 Mitarbeitern
  • Ortstermine
  • Ortstermine zur Bewertung und Bewältigung von Geschäftsrisiken erfolgen durch Umsetzung des Gesetzes und auf Wunsch im Rahmen der betrieblichen Organisationsverbesserungsprojekte zur Eindämmung von Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen

GESUNDHEITSFÖRDERUNG

  • Workplace Health Promotion
  • Betriebliche Wohlfahrt
  • Unternehmensbezogene und personalisierte Informationen und Beratung zum AGE-Management
  • Prävention von degenerativen Erkrankungen (Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit)
  • Prävention von Infektionskrankheiten
  • Beratung zu Check-up und Krebsvorsorge
  • Beratung (Work-Life-Balance)
  • Impfung und Prophylaxe von Arbeitnehmern (Tetanusimpfung – Impfung gegen Hepatitis B - Grippeimpfung)

INFORMATION, AUSBILDUNG UND EINWEISUNG DER ARBEITNEHMER?

  • Durchführung von individuellen Kursen / Praktika je nach Branche und erkannten Risiken

RECHTSMEDIZINISCHE BERATUNG?

  • Rechtsmedizinische Unfallberatung
  • Rechtsmedizinische Beratung zu Berufskrankheiten
  • Rechtsmedizinische Beratung bei Rechtsstreitigkeiten mit Angestellten

WER IST DER ZUSTÄNDIGE ARZT?

Der zuständige Arzt ist ein Arzt, der über die Anforderungen des Artikels 38 des konsolidierten Gesetzes über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz verfügt. Er arbeitet bei der Risikobewertung mit dem Arbeitgeber zusammen und wird von diesem mit der Gesundheitsüberwachung und allen anderen im GvD 81/08 genannten Aufgaben beauftragt.

Wenn Sie Arbeitgeber sind und noch keinen zuständigen Arzt bestellt haben, kontaktieren Sie uns, wir kümmern uns um Ihre Mitarbeiter.

KONTAKT

Kurse für "Betriebliche Erste-Hilfe-Mitarbeiter"

Zu unseren Dienstleistungen gehören Kurse für "Erste-Hilfe-Beauftragte des Unternehmens" gemäß Artikel 43-45 des GvD. Die Kurse werden von Ärzten und Pflegepersonal abgehalten und bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.